Logo Lehmbruck


Das Lehmbruck Museum zeichnet sich durch eine in Europa singuläre Sammlung internationaler Skulptur der Moderne, die einzigartige Kombination von herausragender Museumsarchitektur und Skulpturenpark sowie durch seine Skulptur im Stadtbild aus. In einem der herausragenden Museumsbauten der Nachkriegszeit präsentiert das Lehmbruck Museum eine einzigartige Sammlung moderner Skulptur. Der Fokus liegt hierbei auf ausgewählten Schlüsselwerken aus dem Nachlass Wilhelm Lehmbrucks. Diese werden in Dialog mit unterschiedlichen Epochen gestellt. Dabei wird ein Bogen vom Primitivismus und Kubismus über die Abstraktion und den Expressionismus bis hin zum Konstruktivismus und Minimalismus geschlagen, um Parallelen und kunsthistorische Entwicklungen aufzeigen zu können. Das Museum begreift sich als Ort der Kommunikation zwischen den Menschen und der Kunst, wo Bildung und Genuss, Freude und neue Erfahrungen miteinander verbunden werden können.


Lehmbruck Panorama
Lehmbruck Flügel, Foto: Dejan Saric


Seit drei Jahrzehnten werden hier neben Programmen für Gruppen, Familien und Schulklassen Angebote für Menschen mit besonderen Bedürfnissen entwickelt wie etwa für Hörgeschädigte, Sehbehinderte oder 2007 für Menschen mit Demenz. Das Lehmbruck Museum gehört damit weltweit zu den ersten Museen die ihre Programme für diese Zielgruppe öffneten.

Die Abteilung kuratiert auch eigene Ausstellungen mit speziellen Vermittlungsformaten, die besondere Aspekte des Kunsterlebens akzentuieren. Aktuelle künstlerische und gesellschaftliche Diskurse sorgen stets für neue Impulse in der Vermittlungspraxis.

Official website:www.lehmbruckmuseum.de/

Zuletzt geändert: Donnerstag, 9. November 2017, 09:32